NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

LETZTES SPIEL

Logo USA vs. Logo Deutschland
USA -
Deutschland
Pok 2:5 (0:3 | 2:1 | 0:1)

LETZTES SPIEL

Logo Deutschland vs. Logo Slowakei
Deutschland -
Slowakei
Pok 4:2 (2:0 | 2:0 | 0:2)
 

2015-11-07 - Marco Sturms erster Einsatz

Niederlage beim Bundestrainer-Debüt

Aufopferungsvoller Kampf wurde nicht belohnt: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startete mit einer knappen 2:3 (1:0, 0:2, 1:1)-Niederlage im spannungsgeladenen Nachbarschafts-Duell gegen die Schweiz in den 26. Deutschland Cup.

Beim Debüt von Bundestrainer Marco Sturm im Augsburger Curt-Frenzel Stadion begannen die Hausherrn wie angekündigt voller Elan, doch setzten sich am Ende routinierte Eidgenossen durch.

„Wir haben im ersten Drittel sehr gut angefangen, es aber versäumt, im zweiten Durchgang nachzusetzen. Das haben die Schweizer ausgenutzt“, konstatierte Marco Sturm unmittelbar nach der Partie.

Schweiz-Keeper Benjamin Conz war es zu verdanken, dass die deutsche Auswahl trotz einer Vielzahl von besten Einschussmöglichkeiten nur durch den Treffer von Philip Gogulla zum Erfolg kam. Der Kölner Stürmer war zum 1:0 bei doppelter Überzahl im Nachschuss erfolgreich. Felix Schütz leistete die Vorlage. Zuvor hatten sich Yasin Ehliz, David Wolf und Patrick Reimer die Zähne am Gäste-Schlussmann ausgebissen.

Die Eidgenossen kamen nach dem Wechsel besser und wesentlich disziplinierter als noch im ersten Abschnitt aus der Kabine. Kurz nach Ablauf der zweiten Strafe gegen die Nationalmannschaft war auch Endras erstmalig geschlagen: Simon Moser nutzte einen Nachschuss zum 1:1-Ausgleich. Endras‘ Glanztat gegen Lino Martschini verhinderte kurz darauf sogar einen Rückstand. Gegen den Abstauber von Greg Hofmann war der Mannheimer Torwart jedoch machtlos, der deutsche Keeper entschärfte sogar wenig später einen Penalty.

Im Schlussabschnitt drängte das DEB-Team mit Vehemenz auf den Ausgleich. Diese Bemühungen wurden gegen Mitte des Schlussdrittels belohnt, als der Ex-Augsburger Daryl Boyle den Puck mit einem Schlagschuss von Halbrechts an Freund und Feind vorbei in die Schweizer Maschen hämmerte. Nur eine Minute darauf hätte die Nationalmannschaft nach feiner Vorarbeit von Macek sogar in Unterzahl in Führung gehen können, doch Patrick Reimer schob die Scheibe frei knapp am Schweizer Gehäuse vorbei.

Stattdessen drehten die Schweizer das Duell kurzerhand wieder durch einen fulminanten Schlagschuss von Lino Martschini. In einer hektischer werdenden Schlussphase mit einigen Strafzeiten erarbeitete sich das deutsche Team zwar weitere gute Möglichkeiten, doch brachten die Eidgenossen ihren Sieg mit Übersicht über die Zeit.

Bereits morgen geht es für das DEB-Team weiter. In ihrem zweiten Turnier-Duell trifft das Sturm-Team auf die Slowakei (ab 17.15 Uhr auf SPORT1 die mit einem 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) gegen Team USA in den Deutschland Cup gestartet war. Dabei hatte ausgerechnet Augsburgs Lokalmatador Ben Hanowski den Treffer des Tages für die US-Boys erzielt.

Deutschland: Endras (Brückmann) – Mo. Müller, Daschner; Goc, Boyle; Akdag, Ankert; Ebner – Ehliz, Schütz, Reimer; Gogulla, Hager, Macek; Ma. Müller, Pietta, Krämmer; Flaake, Kahun, Wolf

Tore: 1:0 Philip Gogulla (17:58/PP2), 1:1 Simon Moser (24:52), 1:2 Gregory Hofmann (30:00/PP1), 2:2 Daryl Boyle (48:19), 2:3 Lino Martschini (51:50/PP1)

Zuschauer: 4.258



Quelle: Hockeyweb
Dieser Artikel wurde bisher 860 mal gelesen, zuletzt am 2017-04-26, 08:53 Uhr.
Der Artikel wurde am 2015-11-07, 00:53 Uhr das letzte Mal aktualisiert.


Zurück zur Übersicht

 
Disclaimer/Haftungsausschluss | Impressum | Kontakt

© 2006 by Fach-Sys Computerservice - Miranda Rathmann
Alle auf diesen Webseiten gezeigten Fotos und Texte sind, sofern nicht ausdrücklich anders angeführt, urheberechtlich geschützt und dürfen nicht außerhalb dieser Webseiten ohne Genehmigung des Autors / Fotografen verwendet werden. Missachtung kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!

Online: 54 Heute: 2256 Gestern: 2963 Gesamt: 1092568