NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

LETZTES SPIEL

Logo EHC Red Bull München vs. Logo Grizzly Adams Wolfsburg
EHC Red Bull München -
Grizzly Adams Wolfsburg
PO 0:0 (0:0 | 0:0 | 0:0) nicht notwendig

LETZTES SPIEL

Logo Grizzly Adams Wolfsburg vs. Logo EHC Red Bull München
Grizzly Adams Wolfsburg -
EHC Red Bull München
PO 0:0 (0:0 | 0:0 | 0:0) nicht notwendig
 

2016-03-03 - „Endspiel“ gegen Straubing

Je weniger Spiele in der Hauptrunde noch zu absolvieren sind, desto brisanter und wichtiger werden diese Partien. Das Heimspiel der Adler gegen die Straubing Tigers am Freitag als wichtig zu bezeichnen, ist sogar noch untertrieben. Es geht um den Einzug in die 1. Playoff-Runde.

Die Tabelle lügt bekanntermaßen nicht. Nur ein Punkt liegt zwischen den Adlern und den Tigers, der Achte empfängt den Neunten. Mehr „Endspiel“ geht also nicht. Beide Teams gehen jeweils mit zwei Siegen aus den vergangenen drei Spielen in die morgige Partie.

Für die Adler spricht, dass es erneut ein Heimspiel ist. Über 11.700 Karten wurden im Vorverkauf bereits abgesetzt. Welchen Einfluss die Adler-Fans auf den Ausgang eines Spiels haben können, stellten sie beim 3:2-Sieg über Düsseldorf eindrucksvoll unter Beweis. „Die Energie von den Rängen hat man auf dem Eis gespürt“, gab’s für den blau-weiß-roten Anhang ein Extralob von Craig Woodcroft.

Der Cheftrainer muss gegen Straubing auf Martin Buchwieser verzichten, der gegen Iserlohn seine dritte große Strafe in dieser Saison kassierte. An der Ausgangssituation vor dem Straubing-Spiel ändern das aber auch nichts: Die Adler haben es noch immer selbst in der Hand. Bei einem Sieg gegen die Tigers ist das Ticket für die 1. Playoff-Runde gebucht.

Karten für das DEL Winter Game 2017

Während des Heimspiels gegen die Straubing Tigers (Freitag, 4. März, 19:30 Uhr) können Dauerkartenbesitzer von ihrem Vorkaufsrecht auf Karten für das DEL Winter Game 2017 Gebrauch machen. Jeder Besitzer kann pro Dauerkarte maximal drei Tickets kaufen. Im Overtime-Bereich wird es dafür einen Stand geben, der mit dem Einlass in die SAP Arena öffnet und am Ende der zweiten Drittelpause schließt. Beim Kauf der Tickets muss die aktuelle Dauerkarte vorgelegt werden. Fotos und Kopien von Saisontickets werden nur zusammen mit einer Vollmacht des Inhabers akzeptiert.



Quelle: Adler Mannheim
Dieser Artikel wurde bisher 4714 mal gelesen, zuletzt am 2017-07-23, 22:53 Uhr.
Der Artikel wurde am 2016-03-03, 17:28 Uhr das letzte Mal aktualisiert.


Zurück zur Übersicht

 
Disclaimer/Haftungsausschluss | Impressum | Kontakt

© 2006 by Fach-Sys Computerservice - Miranda Rathmann
Alle auf diesen Webseiten gezeigten Fotos und Texte sind, sofern nicht ausdrücklich anders angeführt, urheberechtlich geschützt und dürfen nicht außerhalb dieser Webseiten ohne Genehmigung des Autors / Fotografen verwendet werden. Missachtung kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!

Online: 52 Heute: 2886 Gestern: 3127 Gesamt: 1092568