NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

LETZTES SPIEL

Logo OSC Berlin vs. Logo ESC Planegg-Würmtal
OSC Berlin -
ESC Planegg-Würmtal
Pok 2:4 (0:1 | 1:1 | 1:2)

LETZTES SPIEL

Logo SC Riessersee vs. Logo OSC Berlin
SC Riessersee -
OSC Berlin
Pok 1:3 (0:0 | 0:3 | 1:0)
 

2009-06-17 - Die Vorbereitungen auf die Saison 2009/10 sind im vollen Gange

Die Mannschaft der OSC Ladies wird neben Meisterschaft und Pokalturnier auch in der European Women Champions Cup (EWCC) antreten.

In Vorbereitung der neuen Saison 2009-2010 wurden durch die Verantwortlichen und der Mannschaft nachstehende sportliche Schwerpunkte bestimmt.

Sportliche Schwerpunkte in der kommenden Saison sind:

Erfolgreiche Titelverteidigung und Pokalverteidigung 2009-2010:
Zwar nehmen leider nur noch sieben Teams am Spielbetrieb der Bundesliga teil, durch den neuen Modus mit Vorrunde und anschließender Meisterrunde der besten vier Teams dürfte aber eine spannende Runde erwartet werden. Der OSC ist Ausrichter der vierten Auflage des DEB-Damenpokalturniers. Dieser Heimvorteil soll helfen, den Titelhattrick zu schaffen.

Erfolgreiche Teilnahme an den Qualifikationsturnieren und Erreichung der Finalteilnahme am EWCC der IIHF.
Für den OSC startet der Champions Cup Ende Oktober in Salzburg. Gegner sind dann The Ravens Salzburg, Herlev Hornets (Dänemark) und Slavia Sofia(Bulgarien). Der Sieger dieses Turniers qualifiziert sich für eines der beiden Halbfinalturniere, im Falle der Qualikation findet eins in Berlin statt.

gezielte Fortsetzung der Integration von jüngeren und neuen Spielerinnen, Stabilisierung der jungen Mannschaft nach Beendigung der aktiven Laufbahn von Leistungsträgern
Auch in dieser Saison werden wieder einige junge Spielerinnen in das Team eingebaut. Die positiven Erfahrungen der letzten Saison haben gezeigt, dass der OSC in dieser Hinsicht den richtigen Weg eingeschlagen hat.

Trotz des erfolgreichen Einstiegs in die EWHL, bei dem nur knapp der Titel verpasst wurde, wird der Olympische Sport-Club Berlin auf eine Teilnahme an dieser Liga verzichten.
Peter Hannemann, 1. Vorsitzende der Eishockey-Abteilung: „Nachdem die Schließung der Deutschlandhalle die Grundlagen des Spielbetriebes bereits für den Berliner Nachwuchs und Mannschaften der regionalen Ligen erkennbar beeinträchtigen wird, sieht sich der Verein insoweit auch in einer Pflicht anderen Mannschaften gegenüber – allen voran dem Nachwuchs – durch eigenen Verzicht zur Entspannung hinsichtlich der Versorgung mit den dringend notwendigen Eiszeiten beizutragen.“ Er bedauert hierbei allerdings ausdrücklich, dass das Ziel der Teilnahme an der EWHL – Qualitätssteigerung in der Mannschaft durch mehr Spielpraxis mit europäischen Gegnern – hierdurch verhindert wird. Überlegungen über einen Wiedereinstieg können erst wieder angestellt werden, wenn in Berlin ausreichend Eishallen-Kapazitäten vorhanden sind und damit eine seriöse Planung gesichert ist. Aus o.g. Gründen wird in der nächsten Saison auf eine Teilnahme an EWHL verzichtet."

Teilnahme an gut besetzten Turnieren mit Mannschaften der Europäischen Spitze
Statt der EWHL sollen in der kommenden Saison einige internationale Turniere gespielt werden. Gespräche mit möglichen Gegnern laufen bereits. Einzelheiten hierzu werden nach Abschluss der Gespräche bekanntgegeben.

Weiterhin möchte der Verein dem Zeitfaktor der Spielerinnen für schulische, berufliche, private und familiäre Entwicklung Rechnung tragen. Weitere Informationen zum Kader und den Freundschaftsturnieren folgen zu gegebener Zeit. Unsere volle Konzentration in der neuen Saison gilt diesen Prämissen.



Quelle: OSC Berlin - Wolfgang Burle
Dieser Artikel wurde bisher 1241 mal gelesen, zuletzt am 2017-04-26, 04:09 Uhr.
Der Artikel wurde am 2009-06-17, 13:36 Uhr das letzte Mal aktualisiert.


Zurück zur Übersicht

 
Disclaimer/Haftungsausschluss | Impressum | Kontakt

© 2006 by Fach-Sys Computerservice - Miranda Rathmann
Alle auf diesen Webseiten gezeigten Fotos und Texte sind, sofern nicht ausdrücklich anders angeführt, urheberechtlich geschützt und dürfen nicht außerhalb dieser Webseiten ohne Genehmigung des Autors / Fotografen verwendet werden. Missachtung kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!

Online: 34 Heute: 1005 Gestern: 2963 Gesamt: 1092568