NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

NÄCHSTES SPIEL

Logo vs. Logo kein Termin verfügbar
-
kein Termin verfügbar

LETZTES SPIEL

Logo Eispiraten Crimmitschau vs. Logo Hannover Indians
Eispiraten Crimmitschau -
Hannover Indians
PD 0:0 (0:0 | 0:0 | 0:0) nicht notwendig

LETZTES SPIEL

Logo Hannover Indians vs. Logo Eispiraten Crimmitschau
Hannover Indians -
Eispiraten Crimmitschau
PD 0:0 (0:0 | 0:0 | 0:0) nicht notwendig
 

2010-03-16 - Eispiraten nutzen Heimrecht für Führung gegen Hannover Indians

In einem an Spannung kaum zu überbietenden Duell zwischen den Eispiraten Crimmitschau und den Hannover Indians gewannen die Westsachsen nach 8:25 Minuten in der Overtime das erste Spiel der ersten Playdown-Runde. Torsten Heine war der Gewinner des Tages, als er auf Zuspiel von Christian Grosch vor dem Keeper der Indians den Puck über die Linie brachte.

Die Eispiraten begannen das erste Duell in der Playdown-Runde als Heimteam druckvoll. Dabei wollte man gleich zu Beginn den Grundstein für den Erfolg legen. Doch nach zwei Unterzahlspielen ließ man die Indians besser ins Spiel kommen, so dass man sich spätestens ab Mitte des Drittel auf Augenhöhe befand. Beste Chancen erarbeiteten sich beide Teams dabei jeweils im Powerplay.

Im zweiten Drittel dann die ersten Tore. Im Powerplay waren es die Gäste die in der 23.Minute in Führung gingen. PJ Atherton schoss trocken von der Blauen Linie und Marko Suvelo im Tor der Eispiraten musste auf Grund mangelnder Sicht passieren lassen. Damit wurde es zeitweise sehr still im Stadion, denn Hannover drückte nun auch auf den zweiten Treffer. Die Eispiraten brauchten zirka 5 Minuten bis man sich vom Rückstand erholt hatte. Mit einem guten Powerplay in der 27.Minute war man wieder im Spiel. Scott Champagne hatte mit seinem Konter in der 31.Minute dabei die größte Torgelegenheit, woraufhin die Eispiraten wieder mehr für das Spiel taten. In der Schlussminute des zweiten Drittels dann der verdiente Ausgleich. Ebenfalls im Powerplay war es Daniel Rau der das 1:1 erzielte. Andy Contois hätte sogar noch in den Schlussminuten mit einem Alleingang nachlegen können, doch er wurde vor dem Tor von den Beinen geholt.

Nachdem die Eispiraten zu Beginn im dritten Abschnitt ihr Powerplay nicht nutzen konnten, waren es erneut die Gastgeber die in Führung gingen. In einem 3 gegen 1 Konter war es am Ende Brady Leisenring der mustergültig die Scheibe im Tor versenkte, womit die Gäste wieder im Vorteil waren. Doch die Führung währte nur bis zur 48. Minute, als Michael Schmerda einen Schuss abgab, den der Gästekeeper Youri Ziffzer nicht festhalten konnte und der somit den erneuten Ausgleich markierte. In der 54. Minute hatten die Eispiraten dann Glück. Gleich zwei Mal tauchten die Hannoveraner gefährlich vor dem Crimmitschauer Gehäuse auf, verpassten jedoch beste Chancen. Und auch Andre Schietzold vergab seine Chance auf Seiten der Eispiraten.

In der 55.Minute dann ein harter Rückschlag für die Westsachsen. Nach einem Check gegen seinen Gegenspieler musste Michael Schmerda mit einer 5 plus Spieldauerstrafe vom Eis und die Eispiraten mussten das Unentschieden in die Verlängerung retten.

In der Verlängerung erlebten die 1.400 Zuschauer dann Spannung pur mit Torszenen auf beiden Seiten. So scheiterte Scott Champagne, nachdem er den gegnerischen Torwart bereits am Boden hatte. Und auf der anderen Seite hielt Marko Suvelo gleich zwei Alleingänge der Indianer. In der 69.Minute dann aber endlich die Erlösung. Auf Zuspiel von Christian Grosch brachte Torsten Heine die Scheibe über die Linie und sorgte für lautstarken Jubel im Sahnpark Crimmitschau. Mit dem Tor in der Overtime sicherten sich die Eispiraten den ersten Sieg im ersten Spiel und fahren nun am Freitag mit Vorteil nach Hannover.

Torfolge:
0:1 (22:36) PJ Atherton (Petr Mares)
1:1 (39:09) Daniel Rau (Überzahl-Tor) (Scott Champagne, Sylvain Dufresne)
1:2 (41:52) Brady Leisenring (PJ Atherton, Nick Martens)
2:2 (47:16) Michael (FL) Schmerda (Scott Champagne, Andre Schietzold)
3:2 (68:25) Torsten Heine (Christian Grosch)

Zuschauer: 1.400

Playdown-Stand: Eispiraten – Indians 1:0



Quelle: Eispiraten Crimmitschau - René Rudorisch
Dieser Artikel wurde bisher 396 mal gelesen, zuletzt am 2017-06-11, 07:28 Uhr.
Der Artikel wurde am 2010-03-16, 23:56 Uhr das letzte Mal aktualisiert.


Zurück zur Übersicht

 
Disclaimer/Haftungsausschluss | Impressum | Kontakt

© 2006 by Fach-Sys Computerservice - Miranda Rathmann
Alle auf diesen Webseiten gezeigten Fotos und Texte sind, sofern nicht ausdrücklich anders angeführt, urheberechtlich geschützt und dürfen nicht außerhalb dieser Webseiten ohne Genehmigung des Autors / Fotografen verwendet werden. Missachtung kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!

Online: 67 Heute: 873 Gestern: 2950 Gesamt: 1092568